ZKG Linie Halle 100 – VW Sachsen am Standort Chemnitz

Technische Medien für die Kapazitätserweiterung der ZKG-EA211 Linie

in der Halle 100 im VW Motorenwerk Chemnitz

2015_12_6_1

Auftraggeber Volkswagen Sachsen GmbH
Bauherr Volkswagen Sachsen GmbH
Zeitraum 2014 – 2016
Umfang der Leistung Planung und Bauüberwachung für Medien:
» Druckluft
» Brauchwasser
» Entsorgungsleitungen
» Technische Abluft
» Lüftung
» Kühlwasser
» Kaltwasser
» Kühlschmierstoffe
» Steuerung- und Regelungstechnik
» Stahlbau
zum Objekt Die Produktionslinie ZKG-EA 211 wurde mit 16 Maschinen mit Minimalmengenschmierstoff (MMS) sowie 12 Maschinen mit Emulsionskühlschmierstoffen erweitert.
Kosten ca. 750.000 € (HLS)